Mustergrabanlage Sächsischer Friedhofsgärtner

Diese Webseite gehört zu Grabgestaltung und Grabpflege, Ihren Ratgeber rund um das Grab.

2015 fand vom 24. April - 11. Oktober im westsächsischen Oelsnitz/ Erzgebirge die 7. sächsische Landesgartenschau statt. Unmittelbar am Bahnhof gelegen, auf dem Gelände des alten Rangierbahnhofes, begrüßte sie den Besucher mit grünen und blühenden Beeten.
Auf 30 Mustergräbern zeigten 20 sächsische Friedhofsgärtner und 11 Steinmetzbetriebe ihr Können. Ein Urnengemeinschaftsgrab gehörte ebenso zur Ausstellung wie ein gärtnergepflegtes Grabfeld, diesmal als Schmetterlingfeld für totgeborene Kinder.
Erstmalig stand die Anlage auf Wunsch der Steinmetze unter 3 Themen, zu denen die Steine und die Bepflanzungen gearbeitet wurden. Die entsprechenden Lebensläufe wurden auf Granittafeln innerhalb der jeweiligen Reviere dargestellt.


Tod durch Verkehrsunfall

Tod durch Krebs

Tod durch Suizid

Die Skulptur

Am Hauptweg wurde der Besucher durch eine Skulptur aus Cortenstahl empfangen. Entworfen durch den Steinmetzbetrieb Forbrig, Chemnitz wurde hier die Idee einer sich auch in schweren Zeiten des Lebens nahestehenden Familie umgesetzt.

Die Besucher nahmen die Anlage mit Interesse an.

Ideeller Träger der Anlage ist die Dauergrabpflegegsellschaft Sächsischer Friedhofsgärtner mbH

Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen alle Mustergräber, die Steinmetze und Gärtner sowie die Bepflanzungen mit jeweils allen 3 Wechselbepflanzungen (Frühling/Sommer/Herbst) vorstellen.
Die Bilder stammen vom Landesverband Sachsen und wurden mit dessen Genehmigung verwendet.

Besucher seit dem 01.02.2016:

00007648